EISKALTER KALKULATOR GEGEN INTUITIVEN SCHÖNGEIST


Die beiden Schachgenies Alexander Aljechin und Raoul Capablanca waren anfangs enge Freunde, dann erbitterte Gegner- Fabio Stassi beschreibt diese Rivalität und den mysteriösen Tod Aljechins in seinem Roman „Die letzte Partie“.

 

von PETER MÜNDER

 

>> Lesen...

LASKER? NIE GEHÖRT, WIR WOHNEN ERST SEIT DREI JAHREN HIER!

Auf Spurensuche von Emanuel Lasker in Thyrow

Von PETER MÜNDER

AN FREMDEN BRETTERN

Was man so beim Schach erlebt, wenn man auswärts spielt ...

Von PETER MÜNDER

DER UNDERDOG ALS ANGSTGEGNER

Warum gewinnen kleine Jungs und Mädchen mit Kuscheltierchen (aber auch ohne!) so oft gegen alte Routiniers mit viel höherer DWZ?

Von PETER MÜNDER
ER WOLLTE DOCH NUR SPIELEN

Für jedes Feld auf dem Schachbrett ein Lebensjahr: Der 64 jährige Bobby Fischer starb am 18. Januar auf Island. Über Fischers labile Psyche und dessen radikal-kompromißlose Einstellung gegenüber bürokratischen Schachfunktionären hatte sich schon der amerikanische Analytiker Reuben Fine vor fünfzig Jahren Gedanken gemacht

Von PETER MÜNDER